Handtherapie/Rheumatologie/Traumatologie/Schienenversorgung


Wir sind eine handtherapeutische Schwerpunktpraxis.Ergotherapie Schaab-42

Wir bieten Ihnen zertifizierte Handtherapie. Als erweiterte Spezialisierung bieten wir den Bau von statischen und dynamischen Schienen. Diese Bausteine ermöglichen ein breites Spektrum an Befundinstrumenten und darauf aufbauende Therapiemöglichkeiten für die Handrehabilitation.

In dieser Praxis werden Menschen vom Kindesalter bis in die gehobene Altersklasse handtherapeutisch behandelt.

Sämtliche Erkrankungen der Hand, des Handgelenks und der damit in Verbindung stehenden Strukturen aus dem Unterarm werden von uns therapeutisch versorgt. Dies können rheumatische Erkrankungen sein, Frakturen in der Nachbehandlung, neurologische Verletzungen sowie Sehnenverletzungen bis hin zur Stumpfbehandlung von Amputationen.

Durch unsere stetige externe und interne Ausbildung sowie unsere langjährige Erfahrung sind wir befähigt, bewährte Behandlungtechniken mit dem aktuellen Know-How zu verbinden.

Nach gezielter handtherapeutischer Befundung werden individuelle Behandlungskonzepte entsprechend der Symptome von Verletzungen bzw. der Krankheitsbilder erstellt.

Leistungen und Behandlungen:

  • ZIM- TrainingErgotherapie Schaab-53
  • Bindegewebstechniken
  • Greiftraining
  • Training der Fein- und Graphomotorik,
  • Förderung der Kraft, Ausdauer
  • Manuelle Techniken
  • Intramuskuläre Koordinationsübungen
  • Kontrakturprophylaxeimg_3511-2
  • Tapes, Bandagen, Orthesen, Schienen
  • Niederfrequente Stromtherapie TENS,
  • Schröpfbehandlung
  • Schmerztherapie
  • Spiegeltherapie
  • Biofeedback EMS
  • Kälte- und WärmebehandlungenErgotherapie Schaab-34
  • ATL-Training
  • Schienenbau / Hilfsmittelberatung

Schädigung/Beeinträchtigung:

  • Einschränkung der Beweglichkeit von Muskeln, Haut und Gelenken sowie Sehnenimg_3506-kopie
  • Instabilität, Subluxationen
  • Kontrakturen und Rupturen
  • Schnittverletzungen, Narben und Ödeme
  • Veränderungen im Kapsel-, Sehnen- und Muskelsystem
  • Störung der Koordination, Kraft und Ausdauer
  • Störung der Schreibmotorik / Feinmotorik / Grobmotorik
  • Störungen der sensorischen Wahrnehmung und der Wahrnehmungsverarbeitung
  • Sensibilitätsstörungen und SchmerzenErgotherapie Schaab-36

Narben:

  • Standardnarben vor/nach dem Fädenziehen
  • Komplizierte Narben nach traumatischer Schädigung
  • Verzögerter Heilungsprozess
  • Verwachsungen von Narben

img_3574

Ziele der handtherapeutischen Versorgung

Hauptziele:

Grundsätzliches Behandlungsziel für unsere Patienten ist die frühestmögliche Handlungsfähigkeit und Selbstständigkeit für den Beruf, Alltag und der Freizeit zu erreichen. Bei schweren Erkrankungs- und Verletzungsfällen sollen die zuvor genannten Ziele weitmöglichst erreicht werden. Bei Verlust von Fähigkeit werden zur Kompensation spezielle Techniken und Hilfsmittel angeboten.

Weitere Behandlungsziele:

  • Gelenke, Kapseln Bänder und Sehnen: Erhalt und Erweiterung der Flexibilität und Ergotherapie Schaab-17Beweglichkeit  (Kontrakturprophylaxe).
  • Muskulatur: Steigerung bzw. Erhalt der Belastungsfähigkeit, Kraft und Ausdauer.
  • Nerven, Sensibilität und Schmerz: Desensibilisierung, Förderung  und Regulation der Wahrnehmung und Verarbeitung von Sinnesreizen, Schmerzreduktion, Phantomschmerzbehandlung.
  • Ergotherapie Schaab-29Total- bzw. Teilausfall von Nerven-, Muskel- und Bandstrukturen: Schienenversorgung, Stabilisierung, Kompensationstechniken erlernen.
  • Sonstiges: Abbau pathologischer Bewegungsmuster, häusliches Training.
  • Beratung und Information: Einsatz von Hilfsmitteln, Vermittlung von Eigenübungen, Krankheitsbewältigung und Schmerzberatung.
  • Schnellstmögliche Wiederaufnahme der beruflichen Tätigkeit: Erhalt der finanziellen und existenziellen Stabilität, Erhalt des Arbeitsplatz sowie des sozialen und emotionalen Status.
  • Narben: Funktionelle und kosmetische Wundheilbehandlung, zur Beweglichkeit und Narbenversorgung sowie Ästhetik , Aufbau und oder Erhalt der Sensibilität und Widerstandsfähigkeit, Aufbau und Erhalt der Gewebeverschieblichkeit, Ödemreduktion.